Der römische Limes in Österreich

Danube Limes IÖG Übersichtskarte des römischen Limes

Fundorte -> Tulln / COMAGENIS -> Fundkomplex Vicus Süd Tulln -> Ausgrabung Wiener Straße 16 (Grubenobjekte, Mauer) -> ASINOE

ASINOE

Allgemeines

Der Verein ASINOE versteht sich als eine Symbiose aus Archäologie und Sozialarbeit. Langzeitarbeitslose Menschen sollen in den Arbeitsprozess eingegliedert werden. Unterstützt vom Arbeitsmarktservice Niederösterreich, dem Europäischen Sozialfonds, dem Land Niederösterreich und dem Bundesdenkmalamt.

Adresse:

Verein ASINOE
Dominikanerplatz 9
A-3500 Krems/Donau
Tel: 02732/71571
Fax: 02732/71571-20
email: office@asinoe.at

Email:

office@asinoe.at

Grabungen

Burgus Hollenburg - Bertholdstein, 2005:
Parz. 749 (Steinkistengräber)

Südliches Gräberfeld Tulln, 2005:
Bahnhaltestelle (Siedlungsbefund, spätantike Gräber)

Vicus Ost Mautern, 2004:
Am Römerbrunnen (Siedlungsrand)

Vicus Süd Mautern, 2003:
Pensionistenheim (Brunnen, Esse)

Kastell Zeiselmauer, 2003:
Pfarrkirche Annakapelle (Pflasterung)

Vicus Ost Mautern, 2003-2004:
Weingut Saahs (Gebäudereste, Töpferofen)

Mittelkaiserzeitliches Steinkastell und spätantike Umbauten - Mautern, 2002:
Künette Kreisverkehr (Mauerreste, Estrich)

Vicus West Tulln, 2002:
Nibelungenplatz 1 (Siedlungsreste)

Burgus Hollenburg - Bertholdstein, 2001:
Ausgrabung Pfarrkirche Hollenburg

Grabbefund Ost Tulln, 2000:
Langenlebarner Straße (Gräber)

Steinkastell Tulln, 1999-2000:
ehem. Landeskrankenhaus (Principia?)

Gräberfeld Süd Mautern, 1999:
Parz.710/5 (Bestattungsplatz)

Vicus West Mautern, 1997-1998:
Parz. 695 (Siedlungsschicht, Brunnen, Gruben)

Holz-Erde-Kastell Tulln, 1994-1995:
Ländgasse (Grabensystem, Straße, W-Kastellmauer)

Südliches Gräberfeld Tulln, 1992:
Bahnhofstraße 25-27 (Siedlungsbefunde, Gräberfeld)

Südliches Gräberfeld Tulln, 1991-1992:
Bahnhofstraße 25-27 (Siedlungshorizont, Gräber)

Mittelkaiserzeitliches Steinkastell und spätantike Umbauten - Mautern, 1988-1989:
Grabung Nikolaihof (Spitzgraben, Fächerturm, O-Mauer)

 

Text und Bearbeitung: Eva Kuttner